Der Markt für Immo in Wien ist stabil

+43 676 6044411
Zusammenarbeit
banner
banner
Der Markt für Immo in Wien ist stabil

immo in wien, immo wienAlle verfügbaren Erhebungen zeigen, dass Wohnen in Österreich im europäischen Vergleich relativ günstig ist. Das gilt auch für die Bundeshauptstadt in Vergleich zu den meisten EU-Hauptstädten. Das führte aber dazu, dass die Kauf- und Mietpreise seit Jahren rascher anstiegen. Die Tendenz wird bleiben. Immo  Wien wird, zumindest was die Preise angeht, eine aufsteigende Branche sein.

Es wird von einer erfolgreichen staatlichen und städtischen Wohnungspolitik gesprochen, die die Kosten der österreichischen Haushalte für Eigentums/ Mietwohnungen relativ niedrig hielt. Im Durchschnitt geben die Haushalte 22% ihrer Konsumausgaben für Wohnen. Der EU-Durchschnitt liegt bei 24% und in Dänemark zahlen die Familien 29%. Deutlich weniger Menschen im Vergleich zu EU fühlen sich überlastet mit den Wohnkosten – fast doppelt so wenig. Das scheint das Ergebnis der sozialen Politik im Bereich Immo Wien zu sein. Das wird sich aber ändern. Denn als Folge der Finanz- und Wirtschaftskrise und der Gemeindepolitik wird die Angebotslücke immer größer und der Nachfragedruck wächst. Die Immos in Wien sind im Zeitraum 2007-2013 um 52% teurer geworden. Der österreichische Durchschnitt liegt bei 31%.

Ein Grund für das nicht ausreichende Angebot an Immo in Wien ist die Erhöhung der öffentlichen Gelder für Sanierung auf Kosten der Fördermittel für Neubauten. Der Boom bei den Sanierungen führte Verlangsamung im Neubaubereich und zu Preisanstiegen bei den Mieten. Trotz weitreichender Regulierungen des Mietwohnungsmarkts steigen die Mietpreise seit Jahren weit über die Inflationsrate. Die Tür, die die Vermieter benutzten ist der Zuschlag für Sanierung, den sie nach den gesetzlichen Regelungen verlangen dürfen. Auch die Nachfrage nach Anlagewohnungen steigt, was die Mietpreise zusätzlich belastet. Seit 2008 sind die Mieten für Immo in Wien  von 10% bei Gemeinde-Wohnungen, über 13-14% bei Genossenschaftswohnungen bis zu 22% bei den Privatwohnungen gestiegen. Die durchschnittlichen Mietpreise im Jahr 2013 liegen entsprechend bei 5.9, 6.6 und 7.5€/m² ohne Energie-  und Garagekosten.

 

Top-Angebote
Bulgarien / Burgas / Sonnenstrand / ID 29602
 
von 51 120 €

Fläche von 56.8 m2 bis 56.8 m2 Fertigstellung 01/08/2013

Aktualisiert vor: 15 Tagen
Foto Landkarte Video Web Cam
42.703998565674 27.710800170898 17
Argisht Palace
Aktualisiert vor: 2 Wochen
Foto Landkarte Video
43.2893 28.0447 15
Bulgarien / Warna / Bliznatsi / ID 7790
Primorski
Aktualisiert vor: 2 Wochen
Foto Landkarte Video
43.070499420166 27.869400024414 15
 
von 33 849 €

Fläche von 37.61 m2 bis 37.61 m2 Fertigstellung 01/05/2017

Aktualisiert vor: 15 Tagen
Foto Video Web Cam
0 0 0
Bulgarien / Burgas / Sonnenstrand / ID 29479
 
von 54 882 €

Fläche von 60.98 m2 bis 60.98 m2 Fertigstellung 31/12/2013

Aktualisiert vor: 15 Tagen
Foto Landkarte Video Web Cam
42.704601287842 27.709600448608 18
Bulgarien / Burgas / Elenite / ID 25958
 
von 26 710 €
bis 52 795 €

Anzahl der freien Wohnungen 8 Fläche von 31.24 m2 bis 59.32 m2

Aktualisiert vor: 15 Tagen
Foto Landkarte Video Web Cam
42.703300476074 27.809999465942 16
Подобни статии от други сайтове
17/03/2015 Der Kauf von Immo in Wien am Wasser ist Traum für viele
Die Immos in Wien, die direkt am Wasser liegen, oder sogar nur einen schönen Blick aufs Blau anbieten, sind heiß begehrt, sie sind aber auch entsprechend teuer.  Die Bundeshauptstadt ist reich an Gewässern. Sie verleihen ihr ein einzigartiges Gesicht. Neben dem zweit größten europ&aum...
17/03/2015 Immo in Wien – Stadt Nummer 1 für Lebensqualität weltweit
Wer langfristig in Immobilien investieren will, darf auf keinen Fall die Stadt Nummer 1 weltweit in Sache Lebensqualität vergessen. Wien bekam diesen Titel zum vierten Mal in Folge durch die Studie „Quality of Living Survey 2012“ der internationalen Beratungsgesellschaft Mercer Consulting Group. Dab...
17/03/2015 Immo in Wien – die Trends für 2014
In Wien wohnen rund 1,7 Millionen Menschen. Die zentraleuropäische Hauptstadt verzeichnet seit Jahren einen ständigen Bevölkerungszuwachs. Ein Grund dafür sind sicherlich die zahlreichen internationalen Anerkennungen wie „die innovativste Stadt Europas“ nach dem „Innovation Citi...
17/03/2015 Leben am Land oder doch Immo in Wien?
Es ist kein Geheimnis, dass immer mehr Leute, die in Ballungszentren wohnen, sich nach einem ruhigen Leben auf dem Land sehnen. Das ist kein europäisches Phänomen, sondern eine weltweite Tendenz. Die Großstadt hat auf die Dauer bei vielen eine negative Auswirkung. Die vielen Menschen überall, di...
17/03/2015 Immo in Wien – kein Leerstand
Gibt es Wohnungsknappheit in Wien? Seit den 1980er Jahren wächst die Bevölkerung Wiens fast ununterbrochen. Von 2001 bis 2011 sind knapp 180 000 Menschen in die Hauptstadt gezogen. Das ist fast 10% von der jetzigen Einwohnerzahl – 1,7 Millionen. Die Experten prognostizieren, dass in den n&au...
Подобни статии от този сайт
BESICHTIGUNGSTOUR INFOBLATT HERUNTERLADEN
Katalog
KAUFANLEITUNG HERUNTERLADEN
Stellen Sie Ihre Frage
Nachrichten